Wochenspruch
So spricht der HERR, der dich geschaffen hat: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!
Jesaja 43, 1

Aktuelles
Sommerausgabe des Gemeindebriefes ist da!
Die Gemeindebrief-Redaktion hat wieder eine prall gef├╝llte, lesenswerte, spannende Ausgabe zusammengestellt. Wir danken herzlich allen Beteiligten und w├╝nschen allen Leserinnen und Lesern viel pers├Ânlichen Gewinn!
Gemeindebrief Juli 2017
(ca. 6 MB)







Treff am Dienstag
am Dienstag, 25. Juli 2017, 14.30 Uhr
im evangelischen Gemeindezentrum zu dem Thema:
Ortsvorsteher und Ortsversteher
Seit ca. 3 Jahren ist Markus Motschenbacher der Ortsvorsteher in Hegnach. Er wird von seiner Arbeit im Rathaus und den vielf├Ąltigen Begegnungen in der Ortschaft berichten. Auch sein pers├Ânlicher Werdegang und so manche heitere Begebenheit aus dem Dorfalltag werden vorkommen. Aber nicht nur die R├╝ckschau auf drei Jahre im Amt des Ortsvorstehers soll Raum haben, sondern auch Informationen zur aktuellen Entwicklung Hegnachs sowie zur Planung im n├Ąchsten Jahr und dar├╝ber hinaus. Gerne steht Herr Motschenbacher im Anschluss Rede und Antwort bei Fragen aus dem Publikum.
Zu diesem informativen und ganz besonders interessanten Nachmittag laden wir alle recht herzlich ein. Er beginnt wie gewohnt um 14.30 Uhr und es gibt zuerst wie immer bei Kaffee und Kuchen die Gelegenheit, miteinander ins Gespr├Ąch zu kommen. G├Ąste sind sehr herzlich willkommen. Der offizielle Teil des Nachmittags wird gegen 17.00 Uhr zu Ende sein.
Wenn Sie abgeholt und wieder heimgefahren werden m├Âchten, k├Ânnen Sie uns gerne anrufen (Fam. Zimmerling, Tel. 562804).

Bild vergr÷▀ern

Luther-Slam Evangelischer Kirchenbezirk und Kulturhaus Schwanen wollen es wissen:
Fr 13.10.2017 um 20.00 Uhr: Sag den Luther / SagÔÇśs dem Luther

Das Lutherjahr ist beinahe rum, die Geschichten, Neuheiten, Anregungen ├╝ber, von und zu dem mutigen Meister sind ges├Ąt und k├Ânnen aufgehen und reifen. Der vom Evangelischen Kirchenbezirk und Kulturhaus Schwanen veranstaltete Grand Slam ÔÇ×Sag den Luther / SagÔÇśs dem LutherÔÇť bietet p├╝nktlich zum Herbst eine Plattform f├╝r die ersten Fr├╝chte. Master of Ceremony ist Timo Brunke! Gefragt sind selbst geschriebene Texte aller Art mit irgendeinem Bezug zu Reformation, Aufbruch, Luther, Kirche heute, scheuklappenlos, all inclusive. Profanes, Sakrales, Spontanes, Geraptes, Gesungenes, Witziges, Mauliges, Zartes, Derbes, Unausdenkliches. Soziologisches, Lyrisches, Dadaistisches. HER DAMIT! Der Zeitrahmen pro Darbietung: max. 6 Minuten. Das Ding muss von der Autorin, dem Autoren pers├Ânlich vorgetragen werden. Keine Kost├╝me. Keine Musikinstrumente. Der Gewinnerin, dem Sieger winkt ein ├╝ppiger BuchgutscheinÔÇŽ Eintritt 5.- / erm├Ą├čigt 3.- Anmeldungen mit Telefonnummer bitte ans Schwanenb├╝ro per Mail an Cornelius Wandersleb (cornelius.wandersleb@waiblingen.de ). Veranstalter und MC treffen einvernehmlich eine Auswahl im Sinne der Veranstaltung. Einsendeschluss ist der 30. Sept. 2017.

Save the Date: Vom 22.-24. Juni 2018 gemeinsam auf der Burg Wernfels
Bild vergr÷▀ern
Unsere Lutherreise hat Geschmack auf "mehr" gemacht. Deshalb schon heute den 22.-24. Juni 2018 vormerken. Wir wollen Spa├č haben, Feiern, Spielen, Lachen und Nachdenken! Einfach Abstand gewinnen. Als Gemeinde (Jung&Alt) aus dem Gewohnten herauskommen. Gemeinsam Freie Zeit und Erholung genie├čen! Raum daf├╝r bietet uns die familienfreundliche Burg Wernfels im fr├Ąnkischen Seenland. Als Referentin begleiten wird diese Zeit Buchautorin Nicola Vollkommer. Sie ist verheiratet und lebt mit ihrer Familie in Reutlingen, wo sie gemeinsam mit ihrem Mann die "Christliche Gemeinde Reutlingen" gr├╝ndeten und leiten. Also, Termin im Kalender vormerken und dabei sein. Mehr Informationen zu Preisen und Programm gibt es zeitnah!
Link zur Unterkunft: http://www.burg-wernfels.de

Alle weiteren Termine der Evangelischen Kirchengemeinde Hegnach finden Sie hier

Herzlich willkommen!

Bild vergr÷▀ern
Wir m├Âchten Ihnen auf unserer Internetseite einen ├ťberblick ├╝ber Wissenswertes aus unserer Kirchengemeinde geben: ├╝ber Gottesdienste, Gruppen und Kreise, Adressen, die Angebote und Dienste in unserer Gemeinde.

Bild vergr÷▀ern
Neben der gotischen Nikolauskirche von 1487 steht unsere neue Pauluskirche aus dem Jahr 1972. In verschiedenen R├Ąumlichkeiten findet dort ein vielseitiges Gemeindeleben statt. Gegen├╝ber den beiden Kirchengeb├Ąuden befinden sich in der Kirchstra├če das Pfarrhaus und der evangelische Kindergarten. Im Pfarramt erhalten Sie Auskunft bei Fragen aller Art. Im Kindergarten gibt es in drei Gruppen Pl├Ątze f├╝r 70 Kinder.

Bild vergr÷▀ern
Die "├Ąu├čeren Geb├Ąude" unserer Kirchengemeinde sind eine Hilfe f├╝r den eigentlichen Bau der Gemeinde. Wir w├╝nschen uns, als Gemeinde immer mehr zu einem "Haus der lebendigen Steine" zu wachsen. Dieses Haus soll gebaut sein aus uns Christen, aus lebendigen Steinen: nicht tot, nicht perfekt und fertig, sondern in Bewegung, gebaut auf dem Fundament, das in Jesus Christus gelegt ist. Es soll offen sein f├╝r alle, die Heimat und Schutz suchen.

Bild vergr÷▀ern
Im Zentrum unseres Gemeindelebens steht der Gottesdienst am Sonntagvormittag. Er findet in der Regel um 10 Uhr in der Pauluskirche statt. Jung und Alt nehmen daran teil, Menschen mit unterschiedlichen Pr├Ągungen. Willkommen sind im Gottesdienst auch die Familien mit Kindern. F├╝r die Kleinkinder gibt es parallel zum Gottesdienst die Kinderbetreuung , f├╝r die Kinder der ersten bis siebten Klasse findet ein Kindergottesdienst in den Jugendr├Ąumen statt.

Der Kirchengemeinderat gr├╝├čt Sie herzlich.