Ökumenischer Arbeitskreis

Der ökumenische Arbeitskreis setzt sich aus acht Personen der katholischen, methodistischen und evangelischen Kirchengemeinden in Hegnach zusammen.

Die Mitglieder des ökumenischen Arbeitskreises sind: Hubert Frey, Pfarrer Klappenecker, Birgit Israel, Dieter Eberhardt, Sabine Maier-Ehnert, Hermann Erhardt, Werner Fett, Pastor Zipf.

Der Arbeitskreis ist selbst ein Ort ökumenischer Begegnung und zugleich eine Plattform, von der aus eine Reihe von ökumenischen Veranstaltungen in Hegnach organisiert werden: der Gottesdienst aus Anlass des Straßenfestes bzw. Familientages in Hegnach, vor allem aber die jährlichen ökumenischen Bibelabende im November. Die Bibelabende werden jeweils von etwa 80 Interessierten aus allen drei Gemeinden besucht. Jede der drei Gemeinden ist an einem der drei Bibelabende Gastgeber.

Der ökumenische Arbeitskreis besteht seit 1992.

zurück zu Ökumene